Louhans-Châteaurenaud

Unsere liebenswerte Partnerstadt  Louhans Kirche

Louhans, Hauptstadt der burgundischen Bresse, eingebettet im Zusammenfluss von Seille, Vallière und Solnan, ist mit ca. 7000 Einwohnern das Handels- und Verwaltungszentrum der Region mit Gerichtssitz und Schulzentrum. 

Ursprünglich eine Burgundersiedlung und dann ein ländliches Dorf der Abtei Tournus, wurde Louhans im 13. Jh. Sitz einer Lehnsherrschaft des Herzogtums Burgund und 1269 als Freie Stadt anerkannt.

Die örtlichen Kaufleute machten aus dem aktiven Handels- und Handwerkszentrum eine wohlhabende Stadt. Die zentrale Achse der Stadt, die ‘Grande Rue’, mit ihren 157 Arkaden zeugt davon.

               Louhans Arkaden      Louhans Apotheke

Eine besondere Kostbarkeit der Stadt ist die Apotheke im ‘Hotel Dieu’ aus dem 18. Jh. mit der einzigartigen Sammlung bemalter italienisch- spanisch-maurischer Gefäße.

Der malerische Wochenmarkt, die Seele der Innenstadt, präsentiert neben vielen Landesprodukten natürlich auch das von Feinschmeckern überaus gerühmte Bresse-Huhn.

               Geflügelarkt      Louhans Grange Rouge

Die Bresse, eine Landschaft mit alten, typischen Bauernhöfen zwischen sanft geschwungenen Hügeln, Tälern, Wiesen, Buschwerk, Wäldern, Seen, Bächen, ist schon im ländlich geprägten Ortsteil Châteaurenaud zu erleben.

Louhans-Châteaurenaud zählt nicht nur zu Les Plus Beaux Détours de France (die schönsten Abstecher Frankreichs), sondern ist auch unter den Sites Remarquables Français du Goût (bemerkenswerte französische Stätte des guten Geschmacks) vom Centre National des Arts Culinaires klassifiziert.

Weitere Bilder in der Foto-Galerie: =>Louhans-Impressionen
Virtueller Rundgang durch Louhans: =>Stadtführung

Partnerstädte
 


Wappen Kirchheimbolanden - Louhans-Châteaurenaud




 
139896 Besucher seit 14.04.08

  Urlaub in der Bresse:   MAISON CHEVAL BLANC