Essen und Trinken


”Liebe geht durch den Magen“ sagt das Sprichwort, und wenn das so ist, dann auch bei einer Städtepartnerschaft. Wie wahr ist doch: à Louhans-Châteaurenaud, comme dans toute la Bresse Bourguignonne "il fait bon vivre et bon manger" (in Louhans-Châteaurenaud, wie in der gesamten burgundischen Bresse, lässt sich gut leben und speisen“)!

 
BRESSE-HUHN DER STÄDTEPARTNERSCHAFT
(Marc u. Paul Haeberlin, Illhäusern, Elsass)

ZUTATEN (für 4 Personen):
1 Bresse-Huhn, 100 g Butter, 1 Tasse Kalbsfond, Salz, Pfeffer, 3 Schalotten, ¼ Liter Riesling, 300 g Gemüsestreifen (Karotte, weißer Teil vom Lauch, Sellerie, Trüffel), ½ Zitrone. ¼1 Sahne

ZUBEREITUNG:
Das Huhn in acht Stücke zerteilen. Salzen und pfeffern. In einer Pfanne in Butter anbraten. Zugedeckt 20 Min. garen lassen. Die Geflügelteile herausnehmen, auf einer Platte anrichten und warm stellen. Den Pfanneninhalt mit 3 gehackten Schalotten, 1/4 Liter Riesling und der Tasse Kalbsfond ablöschen. Einkochen lassen.
Die Gemüsestreifen in Butter anbraten. Sie sollen noch Biss haben. Anschließend noch 1 Suppenkelle Creme double und etwas Zitronensaft in die Sauce geben. Abschmecken.
Die Gemüsestreifen hinzugeben und die Sauce über die Geflügelstücke geben. Mit hausgemachten Nudeln servieren, die mit kleinen Gänseleberwürfeln verfeinert werden. 

(nach Rezeptkarte der COMITE INTERPROFESSIONNEL DE LA VOLAILLE DE BRESSE, 71500 Louhans)

Anmerkung: Die in der Bresse allerdings üblichste Art der Zubereitung des berühmten Huhns ist das "Poulet à la Crème" (Bresse-Huhn in Sahnesoße). Hier das Rezept!

 

...und jetzt die Louhaneser Spezialität zum Himmelfahrtstag:

Corniottes          Corniotte Vignette

Zutaten
(für 6 Personen)

Mürbeteig: 250 g Mehl, 125 g Butter, 5 g Salz
Füllung: ½ l Milch, 200 g Butter, 5 g Salz, 125 g Zucker, 300 g Mehl, 8 Eier +1 zum Vergolden

Zubereitung

1. Mürbeteig aus den entsprechenden Zutaten herstellen.
2. Füllung vorbereiten: Milch, Butter, Salz und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen, das gesiebte Mehl auf einmal in die kochende Flüssigkeit schütten und unter starkem Rühren mit einem Holzlöffel so lange weiterkochen, bis der Teig Feuchtigkeit verliert und einen Kloß bildet. Sobald er sich vom Topfboden löst und glänzend wird vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann die Eier nacheinander so einrühren, dass jedes Ei mit dem Teig sehr gut gemischt ist, bevor das nächste untergerührt wird.
3. Den Mürbeteig ziemlich dünn ausrollen, Kreise von 12-15 cm Durchmesser ausstechen und auf jeden mit einem Löffel eine Kugel (Größe einer Mandarine) der Füllung platzieren, die Teigränder an drei Seiten nach oben ziehen und zu einem Dreispitz formen. Mit Eigelb bestreichen und im sehr heißen Ofen (ca. 220°, ca. 20 Min.) backen.

Anmerkung: Wer es mag, kann die Füllung mit einem Esslöffel Orangenblütenwasser aromatisieren.



Wenn am Residenzfest am zweiten Wochenende im August unsere Freunde vom Comité de Jumelage aus
Louhans an ihrem Stand zu Burgunder und Beaujolais die köstlichen überbackenen Brote mit Fromage fort anbieten, wird oft gefragt, was das wohl sei. Hier des Rätsels Lösung:

 Fromage fort

Zutaten:
Lauchboullion (Gemüsebrühe), Weißwein, Bleu-Käse (Blauschimmelkäse), sehr trockener Ziegenkäse, etwas Butter

Zubereitung:
Den Ziegenkäse reiben. Eine kleine Menge zerkleinerten Bleu-Käse und ein wenig Butter zufügen. Alles in einen Steinguttopf geben und nach und nach mit Lauchbouillon und Wein anfeuchten, bis der Käse eine geschmeidige Konsistenz erhält. Etwa eine Woche lang jeden Tag ein wenig Bouillon und Wein dazugeben. Den Topf an einen kühlen, aber nicht zu kalten Ort stellen. Puristen wählen Raumtemperatur.

!!  Achtung: Nichts für zarte Gemüter und empfindliche Mägen  !!

Nach:  http://www.marmiton.org/recettes/recette.cfm?num_recette=13653


Partnerstädte
 


Wappen Kirchheimbolanden - Louhans-Châteaurenaud




 
143507 Besucher

  Urlaub in der Bresse:   MAISON CHEVAL BLANC